Gepostet: 29.04.2019

Home of Andy aka ParkinsonRider Bigler & Dagi aka HassaFega Meyer

ParkinsonRider's Training zur Erhaltung seiner Feinmotorik:

Es ist die Feinmotorik, die schon ziemlich bald in Mitleidenschaft gezogen wird und wenn man nicht täglich trainiert, wird's bald "Essig sein" mit dem Hemd zuknöpfen und solchen alltäglichen Dingen.

Gegenmaßnahme - Ergotherapie - die erfolgreichste Methode zur Erhaltung der Feinmotorik! Wenn's dir aber niemand verordnet, hast du zwei Möglichkeiten sie dir trotzdem zu erhalten.

Möglichkeit 1, du suchst dir einen guten Ergotherapeuten und zahlst ihn dir aus eigener Tasche.

Möglichkeit 2, du hast dich schon immer handwerklich ausgetobt, dann tu das auch als "Parki", denn Heimwerkerarbeiten, wo beispielsweise kleine Schräubchen in verwinkelte Teile reinzuschrauben sind, sollten nicht unterschätzt werden, da hierzu einiges an "Fingerspitzengefühl" erforderlich ist!

Ich entschloss mich für eine Kombination aus Möglichkeit 1 und Möglichkeit 2.

Ich serviciere und repariere unsere Bikes weiterhin selbt. Es ist zwar anstrengender als früher, macht mir aber jetzt sogar noch mehr Spaß und vor allem ist es Seelenbalsam, wenn wieder alles so funktioniert, wie ich das will. Wenn's mal weniger gut geht, weil die parkinsonschen Macken wieder mal meinen in den Vordergrund treten zu müssen, dann ist das auch kein wahres Problem, denn am nächsten Tag sieht die Sache schon anders aus ....

Mein persönlicher Tipp: Wenn du schon immer ein begeisterter Schrauber warst, dann versuch es auch weiterhin, dir zuliebe 👍

Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.